Bau einer Lagerhalle und Sanierung des Mahlturms der Aurora Mühle Hamburg

Präzise wie ein Mahlwerk

Seit 1895 stellt die Aurora Mühle Hamburg, ehemals Diamantmühle, Markenmehle höchster Qualität für die Brot- und Lebensmittelindustrie her. Nicht grundlos führt das Unternehmen den europäischen Markt für Mehl an. Jährlich gehen hier über 200.000 Tonnen Getreide, Weizen und Roggen aufs Schiff oder in den LKW. Für die erstklassige Qualität spielt neben der Produktion auch die Lagerung und Logistik eine wichtige Rolle. Dafür wurde 2015 eine neue wärmegedämmte Halle benötigt. Außerdem war der Mahlturm in die Jahre gekommen. Als uns das Unternehmen mit Neubau und Sanierung beauftragte, waren zwei Bedingungen damit verknüpft: Zügig sollte es gehen, und es musste parallel weiterproduziert werden können. 

Als Generalübernehmer errichteten wir eine wärmegedämmte Lager- und Logistikhalle und sanierten den Mahlturm. Für die Halle wählten wir eine Rahmen-Riegel-Stahltragkonstruktion mit Fassadenthermo- und hochwertigen Dachelementen. Für die effiziente Ein- und Auslieferung der Rohstoffe und Produkte errichteten wir einen modernen Übergabe- und Schleusenbereich. Und so wie beim Mahlen unter anderem Präzision für die gewünschte Qualität nötig ist, mussten unsere Mitarbeiter auch die Montage präzise vorbereiten und durchführen, um den Produktionsprozess nicht zu stören. Auf diese Weise konnten wir die Anforderungen unseres Auftraggebers sogar noch übertreffen. 

Unsere Leistungen: 

  • Beratung • Planung 
  • Statik/Konstruktion 
  • Fertigung von Bauteilen 
  • Fachmontagen 
  • Außenfassaden (Mahlturm)

Fläche
Lagerhalle 850 m2
Mahlturm 810 m2

Bauherr
Diamantmühle Hamburg GmbH (ehem.)
Trettaustraße 49
21107 Hamburg

Architekt
Dipl.-Bauing. Jan-Peter Hüllenhagen
Kirchweg 14
18230 Rerik

Planung
HAB Hallen- und Anlagenbau GmbH
Greifswalder Straße 14
17509 Wusterhusen

Standort
Diamantmühle Hamburg GmbH (ehem.)
Trettaustraße 49
21107 Hamburg

HAB-Projektleiter
Andreas Vogel

Weitere Referenzen aus dem Bereich Industriebau